Wed. Jun 19th, 2024

 

Kronleuchter werden gemeinhin als riesige, glitzernde Kristallprunkstücke betrachtet, die man nur in Restaurants und Hotels findet. Dank der Kreativität und dem Einfallsreichtum des philippinischen Volkes wurde der exotische und zarte Capiz-Kronleuchter unter Verwendung der besten Materialien entwickelt, die aus den Meeren und anderen großen Gewässern des philippinischen Archipels gewonnen werden.

Der Name des Kronleuchters geht auf den Namen der Stadt Capiz auf der Insel Panay zurück, wo die Rohstoffe für die Herstellung dieser Beleuchtungskörper gesammelt werden. Capiz wird üblicherweise aus einer Molluskenart namens „Fensterscheibenauster“ gewonnen, die nur in den Meeren der Philippinen und Indonesiens vorkommt. Zur Herstellung von Capiz wird zunächst das Fruchtfleisch der Auster geschält, dann werden die äußeren Schalen sorgfältig von Sand und Splitt gereinigt, bevor sie schließlich mit speziell angefertigten Formen, die wie Teigausstecher aussehen, in Größen und Formen geschnitten werden. Diese Schalen werden lackiert und bemalt, bevor sie mit dünnen, verlöteten Messingdrähten am kronleuchter befestigt werden (um die Capiz-Ornamente an Ort und Stelle zu halten). Das resultierende Produkt ist ein Kronleuchter mit einem glänzenden, beruhigenden Glanz aufgrund der durchscheinenden Eigenschaften der Schalen (die hauchdünn sind).

Der Capiz-Kronleuchter wurde erstmals in San Francisco eingeführt. Die erste Leuchte bestand aus 6-Zoll-Originalgehäusen aus Capiz-Muscheln, die an einer kunstvollen Holzscheibe befestigt waren. Die Crate and Barrel Company gab diesen Kronleuchter gezielt in Auftrag, da sie eine große Cluster-Leuchte benötigte. Das Unternehmen war hocherfreut, als das philippinische Unternehmen den Kronleuchter herstellen konnte, und das zu deutlich geringeren Kosten als erwartet. Im Laufe der Jahrzehnte sind Capiz-Kronleuchter zu festen Bestandteilen in den Bambuspavillons und Indoor-Clubs des Fünf-Sterne-Hotels Phoenix und der berühmten Bambudda Lounge geworden.

Die hohe Nachfrage nach Capiz-Kronleuchtern hat dazu geführt, dass diese Leuchten auch in anderen Regionen der Welt hergestellt werden. Wenn Sie jedoch Originalartikel wünschen, ist es immer noch am besten, sie auf den Philippinen zu kaufen. Viele Kronleuchterhersteller haben begonnen, die Capiz-Gehäuseteile von den Philippinen zu bestellen, um sie in ihren amerikanischen Fabriken zusammenzubauen. Eine der gefragtesten Arten von Capiz-Kronleuchtern ist die Stufenleuchte, die in verschiedenen Größen, Farben und Schattierungen erhältlich ist. Für diejenigen, die einen Kronleuchter mit einfacherem Stil wünschen, gibt es einen Capiz-Kronleuchter, dessen Muschelornamente mit Angelschnüren am Rahmen befestigt sind. Wenn Sie eine günstigere Variante wünschen, gibt es auch Kronleuchterimitate aus PVC-Teilen anstelle von Muscheln.

Wenn Sie eine Leuchte suchen, die sowohl praktischen als auch dekorativen Zwecken dient, können Sie mit einem Capiz-Kronleuchter nichts falsch machen. Machen Sie Ihren Kronleuchter zum Prunkstück Ihres Zimmers oder verbessern Sie einfach die Atmosphäre mit seinem warmen, beruhigenden Licht. Für eine intime Atmosphäre in Ihrem Wohn- oder Esszimmer installieren Sie noch heute einen Capiz-Kronleuchter.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *